Das erste Rennen der Europacupserie in Lillehammer ist vorbei. Der 2. Platz ist ein guter Start in die Saison. Wir, mit Alexander Schüller als Anschieber, konnten uns als als beste deutsche Mannschaft präsentieren.